Walls of Jericho

Support: Kill Her First, United And Strong

Sa: 10.08.2019
Doors: 20:00

Support: Kill Her First, United And Strong

Tickets bei KoKa36

Schrille Gitarrensalven. Sirenen. Warndurchsagen. Tausende im Gleichschritt Marsch. Bereits im Intro zu No one can save you from yourself zeigen sich WALLS OF JERICHO für den endgültigen Widerstand bereit – warum auch sollten die Hardcore / Metalcore-Legenden nach knapp 20 Jahren Bandgeschichte leiser werden? Der Fünfer legt den Finger bevorzugt in weit klaffende Wunden, und WALLS OF JERICHO -Fans weltweit schätzen ungebremste Aggression und Integrität der Tochter und Söhne Detroits – ob bei ihren rabiaten Liveshows oder auf Konserve! Acht (!) Jahre nach dem Bollwerk The American Dream haben sich Candace Kucsulain und Co. neue Verbündete in Form von Napalm Records gesucht und präsentieren sich unnachgiebiger denn je: für leise Zwischentöne ist hier kein Platz, und mit typischer Durchschlagskraft wechseln sich treibendes Riffing, Downbeat und zentnerschwere Breakdowns ab. Hymnische Hardcore-Einlagen widersprechen dem metallischen Ritt keineswegs – ‘Anthem‘ ist ein kolossales Beispiel! Ein Track und ein Album, wie gemacht dafür, von tausenden Kehlen geechot und im Circle Pit mit Schweiß getauft zu werden.

https://www.facebook.com/WallsofJericho

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Die Fakten: Erste Show 2001, es folgten zahlreiche Touren durch 25 Länder auf drei Kontinenten, u.a. Russland, Türkei, Brasilien, Marokko, Ukraine, Spanien,… UNITED AND STRONG haben und werden weiterhin jeden Trend, Bands und T-Shirt-Design überleben.

Ein Working-Class Ethos, ein starker Wille alles selbst zu machen, eine antifaschistische Grundeinstellung, die stille Hoffnung, dass Hardcore nicht jegliche Relevanz verloren hat. UNITED AND STRONG verfolgen immer noch die Ideen und Ideale, die sie 2001 dazu brachten ihre Instrumente das erste Mal in die Hand zu nehmen.

Releases sind selten, aber konstant. Das primäre Ziel ist es weiterhin viel und überall zu spielen. Kleine Räume oder große Bühnen, DIY-Shows oder Festivals, 50 Leute oder 500. Es war immer egal und wird es auch immer sein.

Bianca (Schlagzeug), Florian (Gitarre), Micha (Bass), Christian (Gesang)
und: Marv (Schlagzeug), Aike (Bass), Robin (Bass) als Aushilfen auf Tour und auf Shows

www.unitedandstrong.bandcamp.com

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

KILL HER SEXISM RACISM HOMOPHOBIA FIRST“ – these German screamo rockers have something to say, and they say it loud! Mixing punk rock attitude with the fist-clenching power of screamo and a hardcore heart, their crude attitude has some serious legs to stand on. All crowned with a double assault of remarkable female singers! This band has done its homework. They have played festivals and opened shows for KITTIE, THE SORROW, ANBERLIN, THURSDAY, HAWTHORNE HEIGHTS, CANCER BATS & IGNITE. Now they’re working on a new full-length – be prepared!

https://www.facebook.com/KILLHERFIRST/

 

VVK zzgl. Gebühr: 18,- €
AK: 22,- €
DJ: -
Style: -
Copyright: -