Mal Élevé – Verschoben!!

Résistance mondiale Tour

Fr: 24.04.2020
Doors: 19:00

Résistance mondiale Tour

Statement von Mal Élevé:

Wie ihr euch wahrscheinlich denken könnt, wird meine Tour im April nicht stattfinden können. Wir suchen gerade nach Ersatz-Terminen und ich werde euch darüber auf dem Laufenden halten. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.Mein Album wird am Freitag aber natürlich trotzdem raus kommen!Ich freue mich über Feedback und darauf, bald die Release Party und Tour mit euch nachzuholen.Bis dahin: bleibt gesund und solidarisch. ❤

Gepostet von MAL ÉLEVÉ am Montag, 16. März 2020

Wie ihr euch wahrscheinlich denken könnt, wird meine Tour im April nicht stattfinden können. Wir suchen gerade nach Ersatz-Terminen und ich werde euch darüber auf dem Laufenden halten.
Die Tickets behalten ihre Gültigkeit und wenn euch die neuen Termine nicht passen, könnt ihr sie natürlich zurückgeben.
Mein Album wird am Freitag aber natürlich trotzdem raus kommen.

Ich freue mich über Feedback und darauf, bald die Release Party und Tour mit euch nachzuholen.
Bis dahin: bleibt gesund und solidarisch.❤

————————————————————————————————-

Tickets gibts u.a. bei uns online im DIY-Ticketshop, bei Tickettoaster oder vor Ort bei KoKa36

Im Frühjahr 2020 bringt Mal Élevé sein erstes Solo-Album „Résistance mondiale“ raus. Keine Frage: Die neuen Songs müssen auf die Bühne. Denn wie sollte der Ex-Frontsänger von Irie Révoltés besser zum „weltweiten Widerstand“ aufrufen als mit dem Mikrofon in der Hand und der geballten Faust in der Luft? Wer den politischen Musiker und Aktivisten bereits live in Aktion erleben durfte, weiß: Mal Élevé gibt auf der Bühne alles – und definitiv keine Ruhe, bis der Saal bebt und der Schweiß von der Decke tropft. Seine Shows lassen ein einzigartiges Gemeinschaftsgefühl entstehen, das förmlich zu greifen ist. „Für mich bedeutet Résistance mondiale auch weltweite Solidarität“, sagt Mal Élevé, „denn wir können nur etwas verändern, wenn wir zusammenhalten.“ Seine eigene Mischung aus Dancehall, Reggae, Ska, Punk und Rap ist eine Kampfansage. Ohne Wenn und Aber fordern seine zumeist französischen und deutschen Lyrics zum globalen Protest gegen die unhaltbaren Missstände auf, unter denen allzu viele Menschen leiden. „Ich kämpfe für eine Welt ohne Grenzen, ohne Rassismus und ohne Ausbeutung“, erklärt Mal Élevé, was ihn antreibt. Nachdem er mit seiner ehemaligen Band Irie Révoltés über 500 Konzerte in mehr als 25 Ländern gespielt und die größten Festivals auf den Kopf gestellt hat, bricht er nun zu seiner ersten Solo-Tour auf – fest entschlossen mit den Musiker*innen seiner neuen Live-Band die „Résistance mondiale“ zu starten.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

AWA

AWA, die Rap Queen Zimbabwes, ist die neue weibliche HipHop-Stimme Afrikas. Einzigartig
verbindet sie Rap auf Englisch mit den Klicklauten der simbabwischen Landessprache Ndebele und
kreiert so ihren signifikanten, kraftvollen und sehr tanzbaren Rap-Stil.
Die Anerkennung und Gleichberechtigung von Frauen ist für AWA ein zentrales Thema und ihr Name
ist ebenfalls ein Acronym für African Women Arise.
Aus dem ältesten Township Simbabwes, Makoboka kommend, thematisiert sie in ihren Texten das
von Gewalt, vor allem gegen Frauen, die hohe HIV-Rate und Teenagerschwangerschaften geprägte
Leben. Gleichzeitig möchte sie mit den tanzbaren Rhythmen ihrer Lieder deutlich machen, dass das
Leben trotz aller Schwierigkeiten lebenswert ist. Sobald sie die Bühne in ihrem Superwoman Outfit
betritt und sich das Mikro schnappt, kommt das Publikum nicht mehr aus dem Staunen und Tanzen
heraus. Ihr Motto: „It´s your time to shine and reach beyond the skies“

https://www.facebook.com/africanwomenarise/

VVK zzgl. Gebühr: 17,- €
AK: 20,- €
DJ: -
Style: -
Copyright: Viktor-Schanz