#deinkindauchnicht

LIVE TALK

Di: 04.06.2019
Doors: 19:00

LIVE TALK

„Veröffentlicht jemand ungefragt ein Bild von uns im Netz, fühlen wir uns in unseren Persönlichkeits- rechten verletzt. Doch genau wie Erwachsene haben Kinder ein Recht auf Privatsphäre. Vielen Kindern wird leider die Entscheidung abgenommen, ob und vor allem wie sie im Netz dargestellt werden.“

Seit der Veröffentlichung des Projekts #deinkindauchnicht, gibt es unzählige Artikel, Beiträge und Diskussionen zum Thema „Kinderbilder im Netz“. Auffällig dabei ist, dass es meist nur zwei Meinungen gibt, entweder man zeigt seine Kinder oder eben nicht.
Doch wie sicher ist das Internet eigentlich für Kinder? Woher kommt der Wunsch, die eigenen Kinder einer großen Masse an Menschen zu präsentieren? Was sind mögliche Konsequenzen?

Da hier nicht jeder der gleichen Meinung ist, haben wir Gäste aus den unterschiedlichsten
Bereichen eingeladen, um diese Fragen aus möglichst vielen Blickwinkeln zu beleuchten.
Mit dabei:

Toyah Diebel (Initiatorin #deinkindauchnicht.org)
Thomas-Gabriel Rüdiger (Cyberkriminologe am Institut für Polizeiwissenschaft)
Jette Zwick (Mamabloggerin bei www.supermom-berlin.de)
Anna Schimke (Medienjuristin, Universität Hamburg)
Dr. med. Till Amelung (Charité – Universitätsmedizin Berlin Institut für Sexualwissenschaft
und Sexualmedizin)

Moderation: Lukas Klaschinski

Der Gewinn aus den Ticketeinnahmen wird an „Innocence in Danger e.V“ gespendet.

Einlass 19°° Uhr / Beginn 20°° Uhr
Teilbestuhlt, keine Sitzplatzgarantie
TICKETS

VVK zzgl. Gebühr: 12,- €
AK: tba
DJ: -
Style: -
Copyright: -